Erd- und Grundbau

Wir prüfen Ihren Baugrund und sprechen eine Gründungsempfehlung aus.

Baugrunderkundung

Der Erd- und Grundbau ist wichtiger Bestandteil der Geotechnik und gehört mit zu unseren Hauptaufgabengebieten.
Bereits vor dem Entwurf eines geplanten Bauvorhabens sollten der Aufbau und die Eigenschaften des jeweiligen Baugrundes bekannt sein. Nur durch eine sachkundige Prüfung des Baugrundes durch zugelassene, unabhängige Fachingenieure kann eventuellen Bauschäden vorgebeugt werden.

Unsere Hauptschwerpunkte:

  • Baugrunderkundung
  • Flachgründungen
  • Tiefgründungen
  • Baugrubensicherung
  • Böschungen- und Geländesprünge
  • Wasserhaltung

Flachgründungen

Je nach Tiefenlage der Gründungssohle werden Flachgründungen und Tiefengründungen unterschieden. Als Flachgründungen werden dabei Gründungen bezeichnet, bei denen unmittelbar unter dem Bauwerk eine ausreichend mächtige, tragfähige Bodenschicht ansteht oder durch Bodenaustausch oder Bodenverbesserungen tragfähige Verhältnisse geschaffen werden.

Die Bauwerkslasten werden direkt unter der Sohle des Grundbauwerkes in den Baugrund eingeleitet. Dabei ist die Frostfreiheit der Fundamentsohle zu gewährleisten. Bereits bei der Erstellung von Baugrund- und Gründungsgutachten wird auf Besonderheiten bezüglich der Gründung hingewiesen. Ob eine Flachgründung möglich oder eine Tiefgründung notwendig ist, wird von uns angegeben.

Tiefgründungen

Bei Tiefgründungen werden die Bauwerkslasten auf tiefliegende, tragfähige Bodenschichten abgetragen. Dabei unterscheidet man je nach Art der Lastübertragung zwischen Gründungen auf einzelnen Pfählen und der auf Pfahlgruppen. Auch eine Gründung auf wandartigen Baukörpern (Stahlbetonschlitzwände, Bohrpfahlwände u.ä.) ist möglich.
Wir beraten Sie bei der Wahl einer geeigneten Tiefgründung und führen für Sie die erforderlichen erdstatischen Nachweise durch.

Gründung von Windkraftanlagen

Bei der Gründung von on-shore-WKA werden hohe Anforderungen an den Untergrund gestellt. Dabei liegt in der Regel für die jeweils vorgesehene WKA eine geprüfte Typenstatik vor, in der die speziellen Anforderungen hinsichtlich Tragfähigkeit und dynamischer Stabilität des Baugrundes definiert sind.
Mit der erforderlichen Baugrunderkundung stellen wir die Baugrundeigenschaften fest, und führen alle erforderlichen erdstatischen Nachweise zur Gründung der WKA durch.

Baugrubensicherung

Besonders im innerstädtischen Bereich stellen Baugruben hohe Ansprüche an deren Konstruktion. Wir planen, überwachen und berechnen die Ausbildung des erforderlichen Baugrubenverbaus und empfehlen die jeweils bautechnisch und kostenmäßig optimale Lösung.
Zur Baugrubensicherung ist es zwingend erforderlich, die optimale Art einer Grundwasserhaltung zu ermitteln. Gerade im Bereich bestehender Gebäude ist diese oft nicht einfach zu realisieren. Auch hier haben wir umfangreiche Erfahrungen und können die optimale Lösung empfehlen.